Rohrlaserschneiden in der modernen Wirtschaft

Rohrlaserschneiden in der Wirtschaft

Es ist völlig normal, dass Verfahren der modernen Wirtschaft regelmäßig auf Herz und Nieren überprüft werden und sich neue Produkte bilden, die noch mehr Leistung aufbringen und mit denen daher effizienter gearbeitet werden kann. Laut Berichten werden weltweit Maschinen und Geräte im Wert von 4.5 Billiarden USD eingesetzt, die ausschließlich mit Lasertechnologie arbeiten. Diese Zahlen werden einem erst bewusst, wenn man bedenkt, dass Bahn, Schifffahrt, Luft- und Raumfahrt enorme Mengen an Materialien bearbeiten. Eine der wichtigsten und bislang schwierigsten Arbeiten war das Schneiden von Materialien.

Seit der Entwicklung des ersten Lasergerätes in den 60er Jahren, verlief die Entwicklung dieser Technologie auf Hochtouren und die heute auf dem Markt erhältlichen Maschinen und Geräte weisen eine enorme Leistung auf, die für die anfallenden Arbeiten auch nötig ist. Nehmen wir als Beispiel die Luftfahrt: Bei der Herstellung eines Flugzeuges müssen sich Hersteller bei jedem noch so kleinen Bauteil sicher sein, dass diese exakt nach Maß geschnitten wurden. Abweichungen im Millimeterbereich können fatale Folgen haben, was zeigt, wie wichtig die Lasertechnologie heute ist.

Hohe Anschaffungskosten – Laserarbeiten auslagern

Das Outsourcing („Auslagern“) ist ein Trend, dem viele Unternehmer und Hersteller folgen. Leider ist die Anschaffung hochwertiger Maschinen für das Rohrlaserschneiden alles andere als kostengünstig und es gibt zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen, bei denen sich die Anschaffung nicht rechnet.

Um diese Lücke zu schließen, sind Unternehmen wie Kovinc.de auf dem Markt erschienen, welche die perfekte Lösung bieten. Firmen und Betriebe beauftragen einfach Kovinc mit den anfallenden Schneidearbeiten und sparen sich somit wertvolle Ressourcen, die sie in anderen Bereichen besser einsetzen könnten. Kovinc ist eines der führenden Unternehmen im europäischen Raum und erledigt Laserschneidearbeiten für zahlreiche namhafte Unternehmen. In diesem Marktsegment ist es wichtig, einen Partner an der Hand zu haben, der über viel Erfahrung und vor allem geschultes Personal verfügt, von hochwertigen Maschinen und Gerätschaften ganz zu schweigen.

Laserschneidmaschine

Unternehmen sollten erst eine klare Kosten- Nutzenrechnung aufstellen, bevor sie sich Gedanken über die Anschaffung eines Gerätes für das Rohrlaserschneiden machen. In Industriezweigen wie der Automobilindustrie lohnt sich der Einsatz eigener Maschinen natürlich sehr, denn hier werden Tag für Tag tausende Bauteile geschnitten, was eine Auslagerung dieser Arbeiten weniger profitable gestalten würde. Doch auch hier sollte man sich darüber im Klaren sein, dass nicht immer alles nach Plan verläuft und es in der Praxis immer wieder vorkommt, dass die ein oder andere Maschine ausfällt.

Daher sorgen Unternehmen in diesem Bereich stets dafür, einen Partner an der Hand zu haben, der in einem solchen Notfall Schneidearbeiten übernehmen kann, so dass die Ausmaße von Ausfällen keine so heftigen Auswirkungen haben. Sollte diese Problematik Ihnen nur allzu bekannt vorkommen und sollten auch Sie auf der Suche nach einem geeigneten Partner sein: Kovinc ist Ihr Fachmann rund um das moderne Rohrlaserschneiden.